Skip to main content

Alpina Fahrradhelm

  • Ansicht:

Alpina Panoma

44,66 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Alpina Mythos 2.0

49,42 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Der Hersteller Alpina ist einer der führenden Anbieter für Ski- und Fahrradhelme, Sport- und Skibrillen und Protektoren. Alpina brachte 1980 seinen ersten Produktkatalog heraus und genießt heute international einen guten Ruf. Der Alpina Fahrradhelm ist unter Amateursportlerinnen und -sportlern wohl eines der beliebtesten Produkte. Er ist ein Allrounder, der den Kopf sowohl bei Fahrten auf dem Rennrad, dem Mountainbike als auch im alltäglichen Straßenverkehr schützt.

Alpina Fahrradhelm – Technologie und Innovation

Der Alpina Fahrradhelm bietet alles, was hochwertige Helme leisten müssen. Besonders der hohe Tragekomfort überzeugt. Um diesen auf einem hohen Standard zu halten, arbeitet Alpina an einer ständigen Verbesserung der Produktpalette. Jeder Alpina Fahrradhelm wird mit modernster Helmtechnologie ausgestattet. Fachleute aus unterschiedlichsten Bereichen arbeiten gemeinsam daran, dass die Helme nicht nur bei einem Sturz schützen, sondern auch möglichst angenehm zu tragen und leicht zu bedienen sind.

Einige Innovationen im Überblick

  • effektives Belüftungssystem mit 25 Ventilationsöffnungen
  • Schutz vor Insektenstichen durch integriertes Schutznetz
  • abnehmbares Visier hält Regen und starke Sonnenstrahlung ab
  • modernes „Custom Fit“-System erlaubt die individuelle Anpassung an jede Kopfgröße und -form
  • „In-Mold-Konzept“, bei dem Innen- und Außenschale während der Herstellung miteinander „verzahnt“ werden

Ökotest sagt: „Sehr gut“ zum Alpina Fahrradhelm

Im Praxistest überzeugt der Alpina Fahrradhelm auf ganzer Linie, Ökotest gibt dem Helm sogar die Gesamtnote „Sehr gut“, also die Bestnote. „Sehr gut“ erhielt der Helm in diesem Test auch in den drei Unterkategorien Schutzfunktion (Note 1,0), Ausstattung (Note 1,0) sowie Handhabung und Komfort (Note 1,2).

Nicht nur Ökotest, sondern auch Stiftung Warentest testete den Alpina Farradhelm. Im Bericht der Testerinnen und Tester heißt es: „Kopfband kann am Hinterkopf drücken. Sehr guter Verschluss. Bestnoten beim Anpassen, Aufsetzen und Absetzen. Sehr gut im Dunkeln erkennbar.“

Auch das renommierte Magazin „Mountainbike“ lobt den getesteten Alpina Fahrradhelm. Die Redaktion kommt zu dem zusammenfassenden Ergebnis: „Bestnoten im Labor, trotz großer Schale recht leicht, dazu fein justierbar“. Gründe für die gute Bewertung sind vor allem das Belüftungssystem und die Anpassung der Passform. In beiden Kategorien bekommt der Helm volle Punktzahl. Auch in Sachen Tragekomfort gibt es nur einen Punkt Abzug.

Von vielen Fahrradfahrerinnen und -fahrern wird der Kauf eines Helms von Alpina ebenfalls empfohlen. Ein Mountainbiker berichtet in seiner Rezension von einem schweren Sturz, bei dem der Alpina Fahrradhelm beste Arbeit geleistet und seinen Kopf geschützt habe: „Hätte ich den Helm nicht getragen, wärs das wohl gewesen. In diesem Sinne bin ich froh, dass der Helm nicht nur die Normen erfüllt, sondern auch übertrifft. Nach dem Frontalsturz mitunter auf den Kopf war der Helm nur so von Rissen, Beulen und Abschürfungen durchzogen. Aber er war noch in einem Stück und hat genau das getan, wofür er gebaut wurde.“