Skip to main content

Ked Fahrradhelm

  • Ansicht:

KED Trailon

84,55 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
KED Street Junior II

39,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
KED Meggy Originals

35,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
KED Flitzi

24,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
KED Crom

79,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Der Helmhersteller Ked gründete 1985 ein Unternehmen, das zunächst im Bereich der Kunststoffverarbeitung tätig war. Heute ist der Ked Fahrradhelm eines der wichtigsten Standbeine des Unternehmens. Ked gehört zu der „D-H-G Knauer GmbH“, die ihren Sitz in Freiberg am Neckar hat. Genutzt werden die qualitativ hochwertigen Helme nicht nur im Radsport, sondern auch im Reit- sowie im Wintersport.

Ked Fahrradhelm für Kinder und Erwachsene

Ked bietet Helmsysteme für Kinder und Erwachsene an. Im Bereich der Kinderhelme ist die Produktpalette besonders groß. Jedes Modell ist in den verschiedensten Designs und Ausführungen erhältlich.

Designbeispiele: Ked Fahrradhelm für Kinder

  • mit seitlichem Krokodilaufdruck
  • Blumenmuster in rosa, blau oder orange
  • mit Aufdrucken von beliebten Figuren wie beispielsweise Benjamin Blümchen, Felix dem Hasen oder Bob der Baumeister

Auch für Jugendliche und Erwachsene bietet Ked viele verschiedene Modelle an. Dabei gibt es für alle Anforderungen den passenden Helm. Sowohl für Fahrten mit dem Rennrad, für Freerider oder den alltäglichen Weg zur Arbeit lässt sich ein Ked Fahrradhelm finden, der den eigenen Ansprüchen gerecht wird und neben großer Sicherheit auch ein hohes Maß an Tragekomfort bietet.

Technologie und Innovation

Der Ked Fahrradhelm überzeugt, indem er moderne Technologien nutzt und den Komfort auf höchstem Standard hält. Für die einfache Handhabung und den hohen Komfort erhält der getestete Helm im Praxistest von Stiftung Warentest die gute Note 1,8.

Ked arbeitet an einer ständigen Verbesserung der Produktpalette und stattet darum jeden Ked Fahrradhelm mit modernster Helmtechnologie aus. Fachleute aus unterschiedlichsten Bereichen arbeiten gemeinsam daran, dass die Helme nicht nur bei einem Sturz schützen, sondern auch möglichst angenehm zu tragen und leicht zu bedienen sind.

Einige Innovationen im Überblick

  • Schutz vor Insektenstichen durch integriertes Schutznetz
  • Anpassungssystem erlaubt die Anpassung an jede individuelle Kopfgröße und -form
  • patentierte „Quickstopp“-Technologie ermöglicht es, die Gurtlänge bei Bedarf ein einziges Mal einzustellen um sie dann symmetrisch in der Helmmitte zu arretieren
  • durch „maxSHELL“-Technik ergibt sich bis in die Belüftungsöffnungen hinein eine maximale Microshell-Abdeckung

Stiftung Warentest sagt: „Bester Sportlicher“

Im Praxistest der Stiftung Warentest überzeugt der Ked Fahrradhelm auf ganzer Linie. Der getestete Helm bekommt das Qualitätsurteil „Gut“ mit der Note 2,5. Laut Stiftung Warentest ist er der „beste Sportliche“. Dafür gibt es eine ganze Reihe an Gründen. Zunächst loben die Testerinnen und Tester die gute Stoßdämpfung und das bereits erwähnte effektive Belüftungssystem. Die Riemen ließen sich recht leicht beim Transport verstellen, insgesamt sei der Helm in der Handhabung gut.

Auch von vielen Fahrradfahrerinnen und -fahrern wird der Kauf eines Helms von Ked empfohlen. „Angenehm zu tragen, und durch die vielen Einstellmöglichkeiten für viele Köpfe geeignet ist. Die LEDs auf der Rückseite sind ein nettes Gimmick“, meint ein Kunde in der Rezension zu einem Ked Fahrradhelm.