Skip to main content

Alpina Mythos 2.0

(4.5 / 5 bei 89 Stimmen)

61,05 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: März 24, 2019 9:37 pm

Hersteller
Helmtyp,
Geeignet für,
Größenbereich

M (52 - 57 cm)
L (57 - 62 cm)
XL ( 59 - 64 cm)

Farb- und Designauswahl✓ ✓ ✓ sehr groß
Vorteilesehr gute Belüftung, sehr gute Passform, sehr leicht

Der Alpina Mythos 2.0 ist einer der Bestseller der Marke Alpina. Er eignet sich besonders für das Mountainbiking. Der Helm fällt durch seine hochwertige Verarbeitung sowie durch den Einsatz modernster Fahrradhelm-Technologien auf. So gewährleistet er einen hohen Tragekomfort und schützt Fahrradfahrerinnen und Fahrradfahrer bei einem Sturz. Durch den Einbau eines Insektenschutzes verhindert er außerdem das Eindringen von Insekten in den Fahrradhelm.

Größen, Design & Preis

Der Alpina Mythos 2.0 ist in drei Größen verfügbar: in der Größe S (52 – 57 cm), Größe M (57 – 62 cm) sowie in der Größe L (59 – 64 cm). In der mittleren Größe wiegt er etwa 250 g. Damit ist Alpina Mythos ein besonders leichter Fahrradhelm. Er ist erhältlich in verschiedenen Farben. Neben den Klassikern in weiß und schwarz gibt es auch mehrfarbige Modelle. Das Design wirkt dabei immer modern, aber schlicht. Die Farben sind gedeckt und eher unauffällig. Das Design des Alpina Mythos eignet sich darum besonders für Fahrradfahrerinnen und -fahrer, die nach einem schlichten Helm suchen. Der Alpina Mythos 2.0 ist im mittleren Preissegment angesiedelt und kostet rund 80 Euro. Dafür ist er hochwertig verarbeitet, nach neusten Sicherheitsstandards entwickelt und nutzt modernste Technologien.

Innovative Helm-Technologien: CustomFit-System und Insektenschutz

Der Alpina Mythos überzeugt, indem er moderne Technologien nutzt und den Komfort so auf einem hohen Standard hält. Das Belüftungssystem ist beispielsweise äußerst effektiv und überzeugt im Praxistest. Insgesamt hat der Alpina Mythos 2.0 Helm 25 Lüftungsöffnung, im Vergleich mit anderen Helmen sind das außergewöhnlich viele. So behalten Fahrradfahrerinnen und –fahrer auch bei längeren Touren immer einen kühlen Kopf.

Mit dem modernen so genannten „Custom Fit“-System kann der Helm an jede Kopfgröße und -form individuell angepasst werden. Schnell und einfach sitzt der Helm perfekt. Das macht den Helm flexibel, sorgt für besten Tragekomfort und garantiert eine höhere Sicherheit. Mit dem Stellrad am Hinterkopf können Schwankungen, die beispielsweise durch verschiedene Frisuren entstehen, ausgeglichen werden. Das Stellrad kann bequem mit einer Hand bedient werden. Auch der Verschluss des Fahrradhelms lässt sich mit einer Hand per Knopfdruck öffnen. Die Schnalle ist stufenweise verstellbar. Fixiert wird der Helm mit einem traditionellen Gurtsystem.

Ein praktisches Extra ist das Visier. Es kann je nach Bedarf an den Helm angebracht oder auch wieder entfernt werden. Die Handhabung ist einfach. So können sowohl das Aussehen als auch die Funktionalität des Alpina Mythos 2.0 schnell verändert und an die vorherrschenden Begebenheiten angepasst werden. Das Visier hält starke Sonneneinstrahlung und Regen ab. Einziger Nachteil: für Leute, die mit dem Rennrad unterwegs sind, sitzt das Visier ein wenig zu tief.

Der Alpina Mythos 2.0 schützt nicht nur bei einem Unfall, sondern bewahrt auch vor lästigen und gesundheitsgefährdenden Insektenstichen. In den Helm ist ein Schutznetz integriert, das Insekten vom Kopf fernhält. Das Netz hält den Abstand zwischen Insektenstachel und Kopfhaut so groß, dass man nicht mehr gestochen werden kann.

Zu guter Letzt wird bei der Produktion des Alpina Mythos nur hochwertiges Material verwendet. Konzipiert ist der Helm als so genanntes „In-Mold-Exemplar“, bei dem Innen- und Außenschale während der Herstellung miteinander „verzahnt“ werden. Das Innenpolster ist antibakteriell und verhindert so die Bildung von Bakterien und Geruchsbildung. Es ist außerdem herausnehmbar und kann bei 40° gewaschen werden.

Lob vom Magazin „Mountainbike“

Für die einfache Handhabung und die guten Sicherheitsstandards erhält der Alpina Mythos in vielen Praxistests beste Ergebnisse.

Auch das renommierte Magazin „Mountainbike“ lobt den Alpina Mythos 2.0. Die Redaktion kommt zu dem zusammenfassenden Ergebnis: „Bestnoten im Labor, trotz großer Schale recht leicht, dazu fein justierbar: Der Mythos ist ein top Helm“. Gründe für die gute Bewertung sind vor allem das Belüftungssystem und die Anpassung der Passform. In beiden Kategorien bekommt der Helm volle Punktzahl. Auch in Sachen Tragekomfort gibt es nur einen Punkt Abzug. Für Fahrradfahrerinnen und -fahrer, die an dem Alpina Mythos interessiert sind, hat das Magazin noch einen Tipp parat. Der Helm passe besser an runde als an längliche Köpfe, erklärt die Redaktion.

Der Alpina Mythos 2.0 in der Praxis

Käuferinnen und Käufer empfehlen den bequemen Fahrradhelm gerne weiter. Ein Mountainbiker berichtet sogar von einem schweren Sturz, bei dem der Alpina Mythos 2.0 beste Arbeit geleistet und seinen Kopf geschützt habe: „Hätte ich den Helm nicht getragen, wärs das wohl gewesen. In diesem Sinne bin ich froh, dass der Helm nicht nur die Normen erfüllt, sondern auch übertrifft. Nach dem Frontalsturz mitunter auf den Kopf war der Helm nur so von Rissen, Beulen und Abschürfungen durchzogen. Aber er war noch in einem Stück und hat genau das getan, wofür er gebaut wurde.“


61,05 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: März 24, 2019 9:37 pm